Red Hand Day 2018

 

Seit über 10 Jahren gibt es die Aktion und den Red Hand Day am 12. Februar, dem internationalen Gedenktag an das Schicksal von Kindersoldaten.

Hunderttausende rote Handabdrücke wurden schon in über 50 Ländern gesammelt und an Politiker und Verantwortliche übergeben.

In diesem Jahr hat sich auch die Sekundarschule Rheinhausen an dieser Aktion beteiligt. Konzipiert wurde das Projekt durch die SchülerInnen-Arbeitsgruppe „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Diese sichtete und entwickelte fächerübergreifendes Unterrichtsmaterial, durch welches sich die SchülerInnen der Jahrgänge 5, 6 und 7 sowohl mit den Hintergründen um den Missbrauch von Kindern als Soldaten, den Lebenswirklichkeiten dieser Kinder und verschieden Einzelfällen auseinandersetzen konnten.

Ergänzt wurde die inhaltliche Erarbeitung durch die Gestaltung der aussagekräftigen roten Hände, welche durch die individuelle Ausarbeitung und die Unterschriften der Kinder zu einem persönlichen Statement wurden.

Nun freuen wir uns darauf, die knapp 450 roten Hände an lokale PolitikerInnen zu überreichen.

 

  • 1
  • 10
  • 11
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9