Amos träumt - oder - Die Reise nach Rüya

 

Im zweiten Jahr in Folge hat die Internationale Kinder- und Jugendbühne Bahtalo im Juni 2018 ein Musical erfolgreich aufgeführt. Kinder unterschiedlicher Herkunft mit den verschiedensten Lebenserfahrungen, Bedürfnissen und Stärken haben gemeinsam das Stück "Amos oder die Reise nach Rüya" auf die Bühne gebracht.

Die 13. Fee hat einen Fluch über Rüya, die Hauptstadt des Traumlandes, gelegt. Nun können keine Träume mehr an die Menschen verschickt werden. Können Amos und seine Freunde die Träume retten?

Das neue Stück der Kinderbühne Bahtalo, das  von der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung gefördert wurde und 2017 als eines von 14 Projekten unter deutschlandweit 103 Bewerbungen ausgewählt wurde, wurde vom Publikum mit großer Begeisterung und stehenden Ovationen bedacht. Einen Artikel, der über die hervorragend gelungenen Aufführungen berichtet, finden Sie hier.

Den Abschlussbericht zu diesem Projekt finden Sie hier, einen Artikel über die Aufführung können Sie hier lesen, den Ankündigungsflyer finden Sie hier.

Der Audio- und Videomitschnitt sind noch in Bearbeitung. Wir bitten hier noch um Geduld, alle UnterstützerInnen und AkteurInnen sind ehrenamtlich tätig.

Die Reise