"Wir fabrizieren Tüten" (SchülerInnenfirma)

 

Das Projekt "Wir fabrizieren Tüten" wurde im Schuljahr 2017/2018 von der Klasse 5d gestartet und fördert Bildung in schulischer Form im Rahmen einer SchülerInnenfirm. Lerninhalte der Sozialkompetenz werden durch den bewusst hohen Praxisbezug an inner- und außerschulischen Lernorten nachhaltig vermittelt, wodurch unsere SuS konstruktive Strategien auf dem Weg zur Selbstbestimmung/Selbstverantwortung entwickeln können.

In Anlehnung an das Papiertütenspiel, fertigen unsere SuS Tüten, füllen sie mit Konfetti für unterschiedliche Zielgruppen und veräußern diese eigeninitiativ und/oder über Kooperationspartner (LiMa’s/Lilly’s). Dabei entwickeln unsere SuS eine Bewusstheit für Kinderarbeit, ihre Rechte und für Marktverhältnisse. Der Erlös aus dem Verkauf wird explizit für Investitionen der Klasse (Museen/Leseecke) genutzt, die die SchülerInnenfirma betreibt. Die erforderlichen Handlungs-/Produktionsschritte werden in verschiedenen Arbeitswerkstätten umgesetzt.

Im Jahr 2018 hat "Wir fabrizieren Tüten" für hervorragende Projektarbeit den zweiten Platz beim IHK Schulpreis gewonnen.

IHK Schulpreis 2018 Platz 2

IHK Schulpreis 2018 Preisverleihung