Schulung "Digitale Bildung auf Augenhöhe"

Am 27.02.2019 haben Herr Sow und drei SchülerInnen aus dem Jahrgang 8 an einer Schulung zu digitaler Bildung auf Augenhöhe teilgenommen.

Bei der Schulung ging es um die Möglichkeiten des Einsatzes digitaler Technologien im Unterricht. Zunächst ging es um das Programmieren ohne einen Computer, wodurch sich ein Einblick in Algorithmen und Befehle gewinnen ließ. 

Während der Schulung wurde mithilfe der visuellen Programmierumgebungen Open Roberta (Calliope Mini) und Co.Spaces (zum Erstellen von virtuellen Welten) sowie Scratch (zum Visualisieren von Geschichten, Spiele und Animationen) gearbeitet.

Mit dem genutzten Einplatinencomputer Calliope-Mini und dem Programm Scratch können auch mathematische und physikalische Phänomene berechnet werden. Alle drei Programme sind für das spielerische Lernen geeignet.

Kurz vor Ende der Veranstaltung sollte jede Schule (SchülerInnen mit Fellow/Lehrkraft) eine gemeinsame Unterrichteinheit konzipieren und sie im Anschluss der ganzen Gruppe vorstellen. Nach gründlicher gemeinsamer Planung waren Aleks, Jill, Umut und Herr Sow sich über das Thema einig: Die Anwendung von Calliope - Mini im Sportunterricht als Herzfrequenzsensor. Dafür haben sie eine kurze Sequenz entworfen, mit der sie den ersten Preis unter den teilnehmenden Schulen gewonnen haben!

  • Digitale_Bildung_1
  • Digitale_Bildung_2
  • Digitale_Bildung_3